So sparen Sie bei Ihrer Kfz-Versicherung bares Geld

Die Kfz-Versicherung zählt zu den flexibelsten Versicherungsarten überhaupt. Denn als Versicherungsnehmer haben Sie hier zahlreiche Möglichkeiten, auf die regelmäßig zu zahlende Prämie aktiv einzuwirken. Diese 6 Tipps helfen Ihnen dabei.

  1. Vergleichen Sie die Versicherungen über Wiveo.
    Über den kostenlosen Versicherungsvergleich von Wiveo können Sie sich alle verfügbaren Kfz-Versicherungen anzeigen lassen. Die zu zahlenden Prämien können dabei, abhängig vom Fahrzeugtyp und Ihren individuellen Angaben, deutlich voneinander abweichen.
  2. Entscheiden Sie über den Umfang und die Leistungen Ihrer Versicherung.
    Die Haftpflichtversicherung müssen Sie zwingend abschließen, wenn Sie mit Ihrem Auto auf öffentlichen Straßen fahren möchten. Darüber hinaus können Sie sich aber auch für einen Teilkasko- oder Vollkaskoschutz entscheiden. Während die Haftpflichtversicherung nur für die bei einem Unfallgegner entstandenen Schäden aufkommt, bekommen Sie bei Teilkasko und Vollkasko auch Schäden am eigenen Auto durch Ihre Versicherung erstattet. Der genaue Umfang ist abhängig von Ihrem Tarif und Ihrer gewählten Selbstbeteiligung. Diese Faktoren entscheiden auch mit über die Höhe Ihres Versicherungsbeitrages.
  3. Verzichten Sie auf nicht notwendige Zusatzoptionen.
    Einige Versicherungen bieten zusätzliche Optionen an, etwa eine Mallorca-Police (mit der Ihr Auto auch bei Ihrem Balearen-Urlaub geschützt ist) oder eine Pannenhilfe. Wenn Sie aber nie mit dem Auto nach Mallorca fahren und die Pannenhilfe im Bedarfsfall bereits über den Automobilclub gesichert ist, können Sie auf diese Extras gut verzichten.
  4. Nutzen Sie zusätzliche Rabatte.
    Jede Versicherung bietet zusätzliche Rabatte an, die Ihren Beitrag nach unten drücken. Beispiele dafür sind der Parkplatz in einer abschließbaren Einzelgarage, die alleinige Nutzung des Autos beziehungsweise die Altersangabe des jüngsten Fahrers, den Zweitwagen-Rabatt oder den Bahnfahrer-Rabatt, den Sie als Inhaber einer Bahncard gewährt bekommen. Darüber hinaus zeigen sich die Versicherer erkenntlich, wenn Sie Ihre Versicherung online abschließen und nicht die Zeit eines Mitarbeiters in der Niederlassung in Anspruch nehmen. Für ein Fahrzeug, das nur einen geringen Schadstoffausstoß hat, werden Sie durch die Versicherung mit einem zusätzlichen Öko-Rabatt belohnt.
  5. Zahlen Sie Ihren Beitrag möglichst jährlich.
    Die Höhe Ihres Beitrages bemisst sich auch aus der Frequenz Ihrer Zahlung. Wenn Sie Ihre Beiträge monatlich bezahlen, kostet Sie die Versicherung am meisten, während Sie bei der jährlichen Zahlung des Beitrages in deutlich geringerem Umfang zur Kasse gebeten werden.
  6. Fahren Sie wenig, gut und vorsichtig.
    Dies sind die wichtigsten Aspekte, mit denen Sie Ihren Versicherungsbeitrag aktiv beeinflussen können. Je geringer Ihre jährliche Fahrleistung ist, desto geringer ist auch das durch die Versicherung zu tragende Risiko. Als Wenigfahrer zahlen Sie daher im Vergleich zu einem Berufskraftfahrer weniger. Darüber hinaus wird auch Ihr Fahrverhalten belohnt: Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung aufgrund einer unfallfreien Fahrweise über Jahre nicht in Anspruch nehmen, sinkt der Versicherungssatz kontinuierlich ab. Dieses Absinken können Sie bei einigen Versicherungen sogar noch beschleunigen, indem Sie ein durch die Versicherung anerkanntes Fahrsicherheitstraining absolvieren.