Finden Sie den günstigsten Autokredit!

  • Zahlreiche Tarife im Vergleich!
  • Mehr für PS für den Zins geht nicht!
  • Unkompliziert, stressfrei & ohne Wartezeiten!

 

Jetzt
- 0.4%
eff. p.a.

In 3 einfachen Schritten zu Ihrem Autokredit!

1.

Ermitteln Sie den benötigten Betrag für Ihren Autokredit

2.

Fügen sie Ihre individuellen Daten in den kostenlosen Autokredit Rechner ein

send
3.

Entscheiden Sie sich für das in Ihrem Fall beste Angebot

Sie suchen nach einem attraktiven Autokredit?

Bei entsprechender Bonität können Sie bei den verschiedenen Kreditinstituten, aber auch bei anderen Anbietern einen Kredit aufnehmen, um sich damit materielle Wünsche zu erfüllen. Hierbei wird unterschieden zwischen einem normalen Kredit, bei dem Sie das Geld zur komplett freien Verfügung haben, und einem zweckgebundenen Kredit. Bei einem solchen wird schon bei Abschluss festgelegt, wofür Sie das geliehene Geld verwenden können. Ein Beispiel für einen solch zweckgebundenen Kredit ist der Autokredit. In den meisten Fällen können Sie hier im Vergleich zu anderen Krediten von besseren Konditionen profitieren. Der Grund dafür ist schnell benannt: Das Ausfallrisiko wird durch Ihr neu erworbenes Auto vermindert, da selbiges für den Kreditgeber eine materielle Sicherheit darstellt.

In vielen Fällen kann ein Autokredit sogar billiger sein als die Finanzierung über den Autohändler.

Jetzt kostenlos vergleichen und sparen: Einfach und stressfrei!

Lohnt es sich, ein Auto beim Händler zu finanzieren?

Wenn Sie den Kauf eines neuen Autos nicht aus eigenen Ersparnissen finanzieren können oder wollen, so haben Sie für die Bezahlung andere Möglichkeiten.

Fast alle Autohändler bieten Ihren Kunden direkt im Autohaus die Option einer Finanzierung. Dabei arbeiten die Händler in der Regel mit einem bestimmten Kreditinstitut zusammen, die teilweise sogar mit extrem günstigen Konditionen locken. Manchmal taucht hier sogar der Begriff der 0%-Finanzierung auf.

Allerdings gelten diese speziellen Angebote meistens nur für spezielle Neuwagen oder Jahreswagen, bei denen Sie als Kunde an besondere Ausstattungs- und Farbvarianten gebunden sind. Oft kommt ein gewisser Druck hinzu, wenn der Händler eindeutig von einem bestimmten Aktionszeitraum spricht, in dem er Ihnen dieses exklusive Angebot offerieren kann.

Vielleicht stellt auch die Anzahlung, die beim Kauf des Autos meistens fällig wird, ein Problem für Sie dar.

Außerdem möchte die Hausbank des Händlers beim Fahrzeugkauf natürlich ebenfalls Geld verdienen. Die schöne zinsfreie Finanzierung bedeutet also, dass der Kaufpreis Ihres Autos höher ist, als er sein müsste.

Fazit: Die Finanzierung über die Hausbank des Händlers geht meistens schnell und unkompliziert. Sie hat aber auch Nachteile, auf die Sie beim Autokauf genau schauen sollten.

Was sind die besonderen Merkmale eines Autokredits?

Autokredite werden als zweckgebundene Darlehen für Kosten rund um das Automobil vergeben. Kraftstoffe, Versicherung, Autobahngebühren oder Steuern können mit einem Autokredit natürlich nicht finanziert werden.

Wohl aber können Sie neben dem Kauf eines Autos auch Umrüstungen oder teure Reparaturen über den Autokredit finanzieren. Typische Beispiele sind zum Beispiel das Autotuning oder der Einbau einer Autogas-Anlage.

Als Kreditnehmer müssen Sie beim Abschluss des Kredites eine sogenannte Sicherungsübereignung unterschreiben und eine Kopie Ihrer Zulassungsbescheinigung Teil II (früher bekannt als Fahrzeugbrief) hinterlegen.

Dadurch hat der Kreditgeber zusätzliche Sicherheiten: Sollten sie als Kreditnehmer ihren Verpflichtungen nicht nachkommen und die Raten nicht vereinbarungsgemäß bezahlen, so kann der Kreditgeber Ihr Fahrzeug beschlagnahmen und zu seinen Gunsten verkaufen. Wenn der Erlös geringer ausfällt als der noch offene Kreditbetrag, so ist der Rest weiterhin durch den Kreditnehmer zu entrichten.

Wenn Sie all Ihre Verpflichtungen einhalten, so bekommen Sie nach Zahlung der letzten Rate (beziehungsweise nach Zahlung des Restbetrages), das Dokument zurück und sind ab dann der einzige rechtmäßige Eigentümer des Autos.

Die beschriebene Absicherung des Autokredits macht diesen in der Regel deutlich preisgünstiger als einen normalen Kredit ohne Zweckbindung.

Die wichtigsten Fragen zum Autokredit auf einen Blick!

Wann ist ein Autokredit sinnvoll?

Wer ein Auto kaufen, reparieren oder teuer umrüsten lassen möchte, der muss entweder tief in die eigene Tasche greifen oder sich nach einer Form der Finanzierung umschauen. Dazu kann man sich entweder direkt an den Händler wenden, der einem eine Finanzierung über die eigene Hausbank ermöglicht. Eine Alternative ist aber der oft günstigere Autokredit einer unabhängigen Bank. Zusätzlich kann man dann meist von günstigen Barzahl-Krediten beim Autohändler beziehungsweise in der Autowerkstatt profitieren.

Was sind die Voraussetzungen für die Gewährung eines Autokredits?

Wer den Kauf, die Umrüstung oder die Reparatur eines Autos per Autokredit finanzieren möchte, der muss einige Voraussetzungen erfüllen. Die wichtigsten sind

  • Der Kreditnehmer muss volljährig sein
  • Der Kreditnehmer muss einen Wohnsitz in Deutschland (je nach Institut alternativ in einem anderen EU-Land) haben
  • Der Kreditnehmer muss ein regelmäßiges, ausreichend hohes und unbefristetes Einkommen in gleichbleibender Höhe erwirtschaften
  • Der Kreditnehmer darf keinen negativen Schufa-Eintrag haben

Je nach Höhe und weiteren Details des beantragten Autokredits kann das Kreditinstitut auch über die hier genannten Punkte hinaus entscheiden, ob der Kredit gewährt oder abgelehnt wird.

Wie ist der Autokredit abgesichert?

Wer ein Auto per Kredit kauft, ist mit der Unterzeichnung des Kaufvertrages noch nicht der rechtmäßige Eigentümer des Autos. Denn bis zur vollständigen Bezahlung der Kreditsumme hat die Bank Zugriff auf das Auto. Bleiben Beitragszahlungen aus, kann die Bank das Fahrzeug veräußern und den erzielten Gewinn mit der noch offenen Kreditsumme verrechnen.

Worauf sollte bei einem Autokredit besonders geachtet werden?

Über die namentlich genannte Zweckbezogenheit des Autokredits hinaus kann der Verwendungszweck weiter spezifiziert werden. So gibt es zum Beispiel die Unterscheidung in „Neufahrzeug“ oder „Gebrauchtfahrzeug“ sowie spezielle Kredite für die Umrüstung eines Fahrzeugs.

Wichtig ist in jedem Fall der effektive Jahreszins. An diesem lässt sich errechnen, welcher Betrag tatsächlich in einzelnen Beträgen zurückgezahlt werden muss. Je niedriger der Zins, desto geringer besser für den Kreditnehmer.

Außerdem ist auf einen möglichst flexiblen Kredit zu achten. So ist es sinnvoll, sich von Anfang an die Option der Sondertilgung offen zu halten. Dies bedeutet, „außer der Reihe“ eine größere Summe zu zahlen, durch die sich die Höhe der Raten oder die Laufzeit des Kredites reduzieren.

Ist Leasing eine gute Alternative zum Autokauf?

Dies ist nur bedingt der Fall. Auch beim Leasing werden regelmäßig zahlbare Raten fällig, das Fahrzeug selbst ist aber nur eine Dauerleihgabe. Nach Ablauf der vertraglich geregelten Zeit bekommt die Leasinggesellschaft das Fahrzeug zurück. In einigen Fällen hat der Leasingnehmer aber auch die Möglichkeit, das Auto selbst von der Leasinggesellschaft zu erwerben. Auch wenn die Leasingraten tendenziell niedriger ausfallen als die Raten eines Autokredits, so muss man sich allerdings der Tatsache bewusst sein, dass man hier kein Eigentum erwirbt.

Unternehmer und Besserverdiener treffen mit einem Leasingvertrag aber in vielen Fällen die richtige Entscheidung, da sie hierbei hohe steuerliche Vorteile genießen.

Gibt es verschiedene Arten von Autokrediten?

Ja. Bereits die Finanzierung über die Partnerbank des Händlers stellt eine Form des Autokredits dar. Über unseren kostenlosen Autokredit Rechner können Sie sich andere Varianten des Autokredits anzeigen lassen.

  • Der klassische Autokredit bedeutet, dass Sie den vereinbarten Betrag in gleichbleibenden, meist monatlich zu entrichtenden Raten, zurückzahlen.
  • Die Ballonfinanzierung ist eine Kombination aus der regelmäßigen Ratenzahlung und einer hohen Schlussrate.
  • Die Drei-Wege-Finanzierung funktioniert nach einem ähnlichen Prinzip wie die Ballonfinanzierung. Allerdings haben Sie hier die Option der Rückgabe Ihres Fahrzeugs anstelle der hohen Schlussrate.

Warum ist es sinnvoll, einen Autokredit digital von zu Hause aus abzuschließen?

Wie bei vielen anderen Versicherungen und Finanzdienstleistungen gilt auch bei Autokrediten: Wenn ein Unternehmen ein Filialnetz unterhalten und die dort beschäftigten Mitarbeiter bezahlen muss, so gehen diese Kosten stets zu Lasten der Kunden. Ähnlich verhält es sich bei selbstständigen Vertretern, deren Provision aus Ihren Beiträgen finanziert werden muss.

Bei Direktbanken und -Versicherungen ist ein persönlicher Kontakt zwischen Ihnen und dem zuständigen Mitarbeiter nicht notwendig: Sie füllen Ihren Antrag auf den Autokredit online aus und reichen Ihre notwendigen Dokumente ebenfalls auf digitalem Wege ein.

Dieses Prozedere spart für Sie und die Bank Zeit und bares Geld. Das kreditgebende Institut gibt einen Teil dieser Ersparnis an seine Kunden weiter. Daher können Sie bei online abzuschließenden Autokrediten immer mit den besten Konditionen rechnen. Dann müssen Sie nur noch Ihre Identität bestätigen, zum Beispiel per Postident.